Icon
Infos unter Tel.:06578/98 12-0
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Presse

Karnevalsstart


Pünktlich um 11.11 Uhr wurden die Hausgäste mit einem Sektempfang, lustigen Hüten und Karnevalsmusik überrascht. Anschließend wurde auf die neue Session angestoßen. Am Nachmittag sorgte Klaus Ell mit seiner Schlagerparade mit Hits aus den 60er und 70er Jahren für eine tolle Stimmung. Mit bekannten Liedern zum Mitsingen, hat er das ganze Haus begeistert. Alle Hausgäste hatten viel Spaß.

St. Martin


Am Nachmittag genossen die Hausgäste eine leckere Martinsbrezel. Anschließend warteten sie gespannt vor dem Eingang des Hauses auf St. Martin und sein Ross. Dabei versammelten sie sich gemeinsam vor dem hauseigenen Martinsfeuer. Mit viel Freude sangen sie verschiedene Lieder wie z.B. “Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind” und “Ich geh mit meiner Laterne”. Außerdem tauschten sich die Hausgäste darüber aus, wie sie früher mit der Familie den Tag verbrachten. Die Wartezeit auf den Martinsumzug verging wie im Fluge. Mit vielen bunten Laternen und freudigen Gesichtern marschierte der Umzug am Haus vorbei.
Es war ein rundum gelungener Tag.

Ausflug zum Jubiläumsfest der Buche Konz Stadtmitte


Bei schönstem Wetter besuchten die Salmtaler Hausgäste das 20-jährige Jubiläum  der Buche in Konz Stadtmitte. Nachdem alle herzlichst begrüßt wurden ging es in den Garten. Es trat eine Band, der Buche Chor und ein Solo Sänger auf, bei dessen Liedern alle begeistert mitsangen.Viel Freude gab es  außerdem bei dem  Auftritt eines Clowns. Anschließend ließen die Hausgäste es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen und genossen nette Gespräche. Am späten Nachmittag ging es dann wieder zurück nach Salmtal.

Motto Woche „Buche Spiele“


Eine erlebnisreiche Zeit hatten die Hausgäste mit der Motto Woche „Buche Spiele“. Täglich fanden verschiedene Disziplinen statt, wie zum Beispiel Dosenwerfen, Kegeln oder Rollator Training. Die erspielten Punkte wurden geheim gehalten, sodass am Ende der Woche eine spannende Siegerehrung stattfand. Zu diesem Anlass wurde ein Siegerpodest aufgebaut. Für  die Gewinner von Platz drei und zwei gab es jeweils eine Medaille und dem ersten Platz wurde der Siegerpokal überreicht. Außerdem wurde jedem Teilnehmer der Buche Spiele ein Orden verliehen.

Auftritt Baptistenchor


Der Kinder- und  Jugendchor aus Binsfeld gestaltete unter der Leitung von Herrn Riehl einen sehr schönen und musikalischen Nachmittag. Mit Geige, Trompete, Querflöte und anderen Instrumenten gaben sie ein tolles Konzert und begeisterten Hausgäste und Besucher. Zum Schluss wurden noch Gedichte und Verse vorgelesen, die sehr zum Nachdenken anregten und die in guter Erinnerung bleiben werden.

Ausflug nach Piesport


Die  Hausgäste fuhren  gemeinsam  mit der sozialen Betreuung  nach Piesport. Der Weg führte sie die Panoramastraße entlang. Dort genossen sie die wunderschöne Landschaft. Anschließend kehrten sie in die Gaststätte „Moselpanorama“ ein. Bei Kaffee und Kuchen staunten sie über den weiten Blick, welcher bis zum Hunsrück reichte.

Ausflug nach Bernkastel-Kues


Die männlichen Hausgäste erlebten einen schönen Tag im Oldtimer Museum in Bernkastel-Kues. Schon bei der Ankunft beeindruckte sie das große Gebäude. Diese Begeisterung nahm im Museum immer weiter zu. Der Eine fand unter den Oldtimern sein Traumauto, ein Anderer sein Motorrad aus früheren Zeiten. Sie diskutierten über die verschiedenen Modelle und tauschten ihre Erfahrungen aus. Zum Ausklang des gelungen Tages, ließen sie sich im benachbarten Restaurant  Kaffee und Kuchen schmecken.

Männergesangsverein Dörbach


Wie in jedem Jahr besuchte der Männergesangsverein aus Dörbach das Seniorenhaus Zur Buche. Mit bekannten Schlagern wie „Atemlos durch die Nacht“ animierten Sie die Hausgäste und Besucher zum Tanzen und Singen. Besonders schön fanden Sie das Stück „Aus der Traube in die Tonne“, das die Herren mehrstimmig und mit Klavierbegleitung vortrugen. Die Hausgäste freuen sich bereits auf den nächsten Auftritt des Männergesangverein Dörbach.

Mottowoche „Alles was grünt und blüht“


Für den “Lenz”, wie der Frühling auch genannt wird, gibt es verschiedene Anzeichen wie z.B. die Schneeglöckchen, die die ersten Vorboten darstellen. In der Mottowoche “Alles was grünt und blüht” wurde der Frühling in all seinen Fassetten behandelt, z.B. durch Frühlingsgeschichten, ein Frühlingsquiz oder auch einem Ausflug in die Gärtnerei. Beim Ausflug zu Blumen Lamberts nach Trier kauften die Hausgäste frische Kräuter und Blumen. Die Kräuter nutzen Sie teilweise um ins Hochbeet einzupflanzen oder aber auch um einen leckeren Kräuterquark herzustellen. Die eingekauften Blumen schmücken nun die Blumentöpfe im und rund ums Haus.

Auftritt des St. Daniel Chors


Der St. Daniels Chor aus Moskau, konnte mit seinen starken vollmundigen Stimmen, die Hausgäste in ihren Bann ziehen. Sie sangen Lieder aus der russischen und westlichen Volks- und Kirchenmusik. Es wurde mitgesungen und applaudiert. Alle Hausgäste waren von den musikalischen Darbietungen begeistert und erlebten einen wunderbaren Nachmittag.