Icon
Infos unter Tel.:06501/9 35-0
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Unser Unternehmen

Zahlen und Fakten des Unternehmens im Überblick

Gründungsjahr 1987

In Salmtal wurde am 15. Oktober 1987 das erste Seniorenhaus Zur Buche eröffnet. Hier wurden die Grundlagen für die Buche-Philosophie gelegt, Rahmenbedingungen geschaffen, um eine umfassende Pflege ausüben zu können.

Qualität setzt sich durch

Nach nur einem Jahr Bauzeit haben wir 1998 das SENIORENHAUS ZUR BUCHE in Konz eröffnet und im Jahr 2005 erweitert. Im Jahr 2013 feierte Zur Buche – Konz das 15-jährige Bestehen.

Die Buche wächst weiter

Im Sommer 2012 wurde das neue Seniorenhaus Zur Buche – Roscheid in der wunderbaren Höhenlage von Konz eröffnet. Ein offenes Raumkonzept ist der rote Faden der Einrichtung: Innen und Außen verschmelzen miteinander. Die Gartenanlage und der Rundum-Höhenblick weit ins Moseltal machen Natur erlebbar.

Die drei Häuser sind eng miteinander verbunden. Unser Betreuungsangebot für Demenzerkrankte – „OASE“ – ist eines der Resultate der Zusammenarbeit. Die Häuser befruchten sich in vielerlei Hinsicht, sei es bei der Einführung der elektronischen Dokumentation, dem Qualitätsmanagement oder im hauseigenen Fortbildungsinstitut.

Noch heute sind die Buchen geprägt von den Vorstellungen des Gründers der Buche Ralph Clark. Sie tragen dazu bei, eine eigene Dynamik zu formen, der BUCHE eine eigenständige Lebendigkeit und Entwicklungsfähigkeit zu geben.

Unsere Seniorenhäuser, die bis November 2013 in privater Trägerschaft geführt wurden, zeichnen sich besonders aus durch besonders umfassende Pflege- und Betreuungskonzepte, sehr hoher Qualität Standards und moderne Arbeitsplätze aus.

Unser Angebot umfasst folgende Leistungen:

  • vollstationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Verhinderungspflege
  • palliative Betreuung
  • OASE – Geschützter Bereich für Demenzerkrankte

Geschäftsführung

Geschäftsführer Berthold Steffgen

Berthold Steffgen begann seine Tätigkeit 1990 zunächst auf nebenberuflicher Basis als erster Verwaltungsmitarbeiter im Seniorenhaus Zur Buche Salmtal. Er baute die kaufmännischen Strukturen des Unternehmens mit auf und übernahm 1996, nach erfolgreichem Abschluss seines betriebswirtschaftlichen Studiums, die stellvertretende Heimleitung.

1998 wurde das neue Haus in Konz-Stadtmitte eröffnet, an dessen Projektierung und Aufbau er maßgeblich beteiligt war und die Heimleitung und Geschäftsführung übernahm, gleichzeitig betreute er die Einrichtung in Salmtal im kaufmännischen Bereich weiter.

Der anhaltend große Erfolg der Unternehmensgruppe ermöglichte es, im Jahr 2012 ein weiteres Seniorenhaus am Standort Konz-Roscheid zu errichten. Auch hier war Berthold Steffgen von der Grundidee über die gesamte Projektierungs- und Bauphase hinweg bis zur Eröffnung und der nachfolgenden Belegung der Einrichtung prägend mitverantwortlich für das Gelingen des innovativen Projektes.

Zusammen mit Ralph Clark, dem Gründer und ehemaligen Gesamtgeschäftsführer der Seniorenhäuser Zur Buche, hat Berthold Steffgen die Buche Unternehmenskultur entscheidend mitgetragen und entwickelt. Seit November 2013 ist er alleiniger Geschäftsführer der gesamten Zur Buche Gruppe. An seiner Aufgabe schätzt er besonders die Verbindung von Leitungsaufgaben und einen intensiven persönlichen Kontakt zu den Menschen, die in den Seniorenhäusern Zur Buche leben und arbeiten.

Berthold Steffgen ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und seinen 2 Kindern in Trier.